Nach der Untersuchung des Fahrzeugs durch einen Sachverständigen wurde der Lkw stillgelegt und das Kennzeichen und der Fahrzeugschein eingezogen. Bei der Kontrolle stellte sich zudem heraus, dass der Beifahrer ohne gültige Arbeitserlaubnis beschäftigt wurde. Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Zolls wurde daher in die Ermittlungen eingeschaltet.