Esslingen Randalierer beleidigt Schulkinder wüst

Von uls 

Weil er in Leinfelden-Echterdingen auf Minderjährige losgegangen ist, wurde ein 42-jähriger Randalierer in ein Justizkrankenhaus gebracht.

Ein kranker  Mann lauerte  Schulkindern im Gebüsch auf. Foto: dpa
Ein kranker Mann lauerte Schulkindern im Gebüsch auf. Foto: dpa

Leinfelden-Echterdingen - Ein psychisch kranker Mann hat am Dienstag in Leinfelden-Echterdingen (Kreis Esslingen) randaliert, seine Opfer waren vornehmlich Kinder. Aufgefallen war er zuerst gegen 13.30 Uhr, als er in der Burgstraße Blumenbeete verwüstete und gegen Schaufenster schlug. Vorbeilaufende Passanten beleidigte er grundlos.

Im Layweg belästigte er drei zufällig vorbeikommende zehnjährige Schulkinder, indem er sie anbrüllte, beschimpfte und völlig verstört stehen ließ. Anschließend versteckte er sich in der Kronenstraße in einem Gebüsch und passte zwei ebenfalls zehnjährige Schüler ab. Er stürmte aus dem Gebüsch, brüllte die Kinder an und beleidigte sie. Die Kinder mussten nach den Vorfällen betreut werden. Schließlich ging er in seine Wohnung, wobei er die Haustüre und sich selbst mit Nagellack beschmierte. Die Polizei verhaftete den 42-Jährigen in seiner Wohnung, der Haftrichter wies ihn anschließend in ein Justizkrankenhaus ein. Die Polizei sucht nach Zeugen und weiteren Geschädigten. Die Telefonnummer lautet 07 11/ 90 37 70.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie