Esslingen Streit eskaliert – Security schlichtet mit Pfefferspray

Der Security-Mitarbeiter kann den Streit in Esslingen durch Pfefferspray schlichten (Symbolbild). Foto: dpa
Der Security-Mitarbeiter kann den Streit in Esslingen durch Pfefferspray schlichten (Symbolbild). Foto: dpa

In einer Flüchtlingsunterkunft in Esslingen eskaliert ein Streit zwischen zwei Männern. Einer zückt ein Brotmesser. Ein Security-Mitarbeiter muss Pfefferspray einsetzen.

Esslingen - Am Freitagabend ist ein Streit in einer Flüchtlingsunterkunft in Esslingen zwischen zwei Männern eskaliert. Ein Mitarbeiter der Sicherheitsfirma hat die Auseinandersetzung mit Pfefferspray beendet.

Wie die Polizei mitteilt, kam es gegen 23.30 Uhr in der Flüchtlingsunterkunft in der Fleischmannstraße zu einem Streit zwischen einem 31-jährigen und einem 21-jährigen Bewohner. Der 31-Jährige bewaffnete sich mit einem Messer und flüchtete zunächst in Richtung Bahnhof.

Kurze Zeit später kehrte er zurück und der Streit eskalierte. Der Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma setzte Pfefferspray ein und konnte dem 31-Jährigen das Brotmesser abnehmen. Bei der Auseinandersetzung verletzte sich der 21-Jährige an der Lippe. Auch der 31-Jährige musste vom Rettungsdienst ambulant behandelt werden.




Unsere Empfehlung für Sie