Esslingen Zivilfahnder nehmen Gesuchten fest

Von kaw 

Die Bundespolizei spürt in einem Zug in Esslingen einen Mann auf, nach dem wegen des Erschleichens von Leistungen gefahndet wurde.

Bei einer Personenkontrolle in einem Zug auf Höhe Esslingen war der Gesuchte aufgefallen und anschließend festgenommen worden. Foto: dpa/Holger Hollemann
Bei einer Personenkontrolle in einem Zug auf Höhe Esslingen war der Gesuchte aufgefallen und anschließend festgenommen worden. Foto: dpa/Holger Hollemann

Esslingen - Ein gesuchter 31-Jähriger ist am Mittwoch in Esslingen in einem Zug von Stuttgart Richtung München von Zivilfahndern festgenommen worden. Wie die Beamten berichten, waren sie auf den Mann gegen 20.15 Uhr bei einer Personenkontrolle kurz nach der Abfahrt in Esslingen aufmerksam geworden. Dabei stellten sie fest, dass nach dem 31-Jährigen unter anderem von der Staatsanwaltschaft Traunstein mit einem Vollstreckungshaftbefehl wegen des Erschleichens von Leistungen gefahndet wurde. Er hatte zudem einen gefälschten Ausweis bei sich. Der Mann wurde noch im Zug festgenommen. Da er die geforderte Geldstrafe in Höhe von 600 Euro nicht begleichen konnte, wurde er in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Er muss nun mit einer Strafanzeige rechnen.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie