Esslinger Angebot Schon 200 000 Stadtticket verkauft

Von hol 

Die Nachfrage nach dem Esslinger Stadtticket ist riesig – und wächst Monat für Monat.

Das Stadtticket kommt in Esslingen überaus gut an. Foto: /Horst Rudel
Das Stadtticket kommt in Esslingen überaus gut an. Foto: /Horst Rudel

Esslingen - Glaubt man den Verantwortlichen, dann ist das Esslinger Stadtticket ein voller Erfolg. Seit dem 1. April gibt es das kostengünstige Angebot für Gelegenheitsnutzer des Öffentlichen Personennahverkehrs. Von April bis einschließlich Oktober hat der Städtische Verkehrsbetrieb Esslingen (SVE) rund 200 000 Stadttickets verkauft. Dabei ist der Absatz von Monat zu Monat gestiegen – von rund 18 400 Tickets im April auf mehr als 37 400 im Oktober.

Das Stadtticket gilt einen Tag lang für beliebig viele Fahrten mit den O-Bussen, Bussen und Bahnen innerhalb von Esslingen. Es kostet drei Euro für Einzelpersonen und sechs Euro für Gruppen bis zu fünf Personen.

Der für den ÖPNV in Esslingen zuständige Finanzbürgermeister Ingo Rust freut sich über diese Entwicklung. Er ist überzeugt, dass die Zahlen im Winter, vor allem während des Weihnachts- und Mittelaltermarktes, noch einmal nach oben gehen werden. „Wir sind uns sicher, dass wir mit dem Stadtticket eine echte Alternative für alle geschaffen haben, die zum Einkaufen, ins Kino, Theater oder zu anderen Zielen in der Stadt unterwegs sind“, betonte Andreas Clemens, der Kaufmännische Werkleiter des SVE. Die Stadt Esslingen lässt sich das neue Angebot rund eine Million Euro pro Jahr kosten.




Unsere Empfehlung für Sie