Esslinger Vogelsangbrücke Auffahrt Richtung Stuttgart gesperrt

Von  

Auf der Vogelsangbrücke in Esslingen wird ein neuer Belag aufgebracht. Autofahrer, die von 14. Oktober an von Esslingen in Richtung Stuttgart fahren wollen, müssen einen Umweg in Kauf nehmen.

Die Sanierungsarbeiten auf der Brücke sind in vollem Gange. Foto: Ines Rudel
Die Sanierungsarbeiten auf der Brücke sind in vollem Gange. Foto: Ines Rudel

Esslingen - Autofahrer, die von Montag, 14. Oktober, an, von Esslingen in Richtung Stuttgart fahren wollen, müssen einen Umweg in Kauf nehmen. Denn zum Ende der ersten Bauphase auf der Vogelsangbrücke wird auf dem nun sanierten Teilstück ein neuer Belag aufgebracht. Deshalb muss die Rampe, die von der Brücke zur Bundesstraße 10 in Richtung Stuttgart führt, bis zum 25. Oktober gesperrt werden. Die Umleitung führt über die Weilstraße bis zur Auffahrt im Esslinger Stadtteil Brühl.

Es gibt noch zwei weitere Verkehrsbeschränkungen

Es gibt in dieser Zeit noch zwei weitere Verkehrsbeschränkungen. Zum einen können Autofahrer, die von Plochingen kommend an der Vogelsangbrücke die B 10 verlassen, von Montag an nicht mehr nach links in Richtung Pliensauvorstadt abbiegen. Deshalb werden Umleitungsstrecken über die Adenauerbrücke und die Hanns-Martin-Schleyer-Brücke ausgewiesen. Zum anderen muss die Brückenauffahrt von der Wehrneckarstraße auf die Brücke zwölf Tage lang gesperrt werden.

Im zweiten Bauabschnitt werden die mittleren Brückenteile saniert. Bis April 2020 sollen dann nahezu alle Verkehrsverbindungen, wenn auch oft nur einspurig, geöffnet bleiben. Weil im Weihnachtsgeschäft viele Gäste erwartet werden, wird die Stadt dem Wunsch des Einzelhandels Rechnung tragen und dann verbreiterte Fahrspuren ermöglichen, damit Busse die Vogelsangbrücke passieren können.