Esslinger Weihnachtsmarkt An den Wochenenden bleibt der Weihnachtsmarkt länger geöffnet

Von  

Weil der Mittelalter- und Weihnachtsmarkt in diesem Jahr besonders kurz ausfällt, versucht die Stadt auf andere Weise den Ansturm ein bisschen besser zu verteilen.

Der Markt zieht jedes Jahr bis zu eine Million Besucher an. Foto: Horst Rudel
Der Markt zieht jedes Jahr bis zu eine Million Besucher an. Foto: Horst Rudel

Esslingen - Es wird ein hartes Jahr für die Hardcore-Fans des Esslinger Mittelalter- und Weihnachtsmarkts. Weil 2017 der Heilige Abend auf den vierten Adventssonntag fällt, wird das Großereignis nur an 25 Tagen und zudem nur an drei Wochenenden stattfinden. Denn in der Esslinger Marktsatzung ist der Beginn des Markts auf den Dienstag vor dem ersten Advent festgelegt. Das ist in diesem Jahr der 28. November. Weil die Esslingen Verwaltung dennoch wieder rund eine Million Besucher erwartet und es in der Vergangenheit vor allem an den Wochenenden zu erheblichem Gedränge in den Altstadtgassen gekommen ist, hat nun der Verwaltungsausschuss einer versuchsweisen Verlängerung des Markts zumindest jeweils von Donnerstag bis Samstag zugestimmt. In diesem Jahr schließen die Glühweinbuden an diesen drei Tagen erst um 21.30 Uhr, ansonsten wie gewohnt um 20.30 Uhr. Ob diese Ausweitung zur Dauerlösung wird, soll im nächsten Jahr entschieden werden. (hol)




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie