Nach einem Flächenbrand nahe der B3 bei Ettlingen konnte die Bundesstraße am frühen Freitagmorgen wieder freigegeben werden. Die Einzelheiten.

Nach einem Flächenbrand bei Ettlingen im Kreis Karlsruhe ist die Bundesstraße 3 am frühen Freitagmorgen wieder freigegeben worden. Wie die Polizei am Freitag berichtete, waren 20 Hektar eines Weide- und Ackerlands abgebrannt.

Feuerwehr und Polizei waren zunächst von 16 Hektar ausgegangen. Nach Angaben eines Sprechers ist die Brandursache weiterhin unklar. Eine erneute Begehung des Feldes findet im Laufe des Tages statt.

Über Nacht beobachtete eine Brandwache das Feld nach Beendigung der Löscharbeiten.