Eurojackpot Schorndorfer gewinnt Viertelmillion Euro

Von red 

Über knapp 258.000 Euro kann sich ein Tipper aus Schorndorf freuen – wenn er denn seinen Gewinn abholt. Denn, wer hinter dem glücklichen Gewinner steckt, ist Lotto Baden-Württemberg noch nicht bekannt.

Der glückliche Gewinner kommt aus Schorndorf. Foto: dpa
Der glückliche Gewinner kommt aus Schorndorf. Foto: dpa

Schorndorf - Großes Glück für einen noch unbekannten Tipper aus Schorndorf (Rems-Murr-Kreis). Knapp eine Viertelmillion Euro hat er oder sie in der Ziehung des Eurojackpots gewonnen.

Der Tipper aus Schorndorf lag bei der Eurojackpot-Ziehung am Freitag bei fünf Gewinnzahlen richtig. Zudem hatte der Lotto-Spieler noch einen Systemschein ins Rennen geschickt. Das bescherte ihm zwei weitere Treffer von je 85.000 Euro und mehrere kleinere Gewinne. In der Summe darf er sich über exakt 257.710,80 Euro freuen.

Knapp an den Millionen vorbei

Um ein Haar wäre der Gewinn noch deutlich höher ausgefallen. Auf dem Spielschein des Schorndorfers waren die Zusatzzahlen 1, 2 und 7 vermerkt. Im finnischen Helsinki fielen am Freitag-Abend aber die 5 und die 9 aus der Ziehungstrommel. Mit einer passenden Zusatzzahl wäre der Gewinn auf etwa 650.000 Euro gestiegen, mit beiden Zahlen auf über zwölf Millionen Euro.

Spielschein anonym abgegeben

Wer hinter dem Gewinner steckt, ist Lotto Baden-Württemberg noch nicht bekannt. Der Tipper gab seinen Spielschein am Freitagnachmittag anonym in einer Lotto-Annahmestelle in der Schorndorfer Innenstadt ab. Sein Eurojackpot-Einsatz lag bei 36 Euro. Zum Abruf des Gewinns ist jetzt die gültige Spielquittung entscheidend. Diese kann der Besitzer in jeder Annahmestelle in Baden-Württemberg oder direkt in der Stuttgarter Zentrale einreichen. Den letzten Großgewinn im Raum Schorndorf hatte es im Oktober 2018 gegeben. Seinerzeit freute sich eine Tipperin über 100.000 Euro aus der Lotterie Keno.