Europa-Park Rust Neuer Besucherrekord aufgestellt

Von red/dpa 

Der Europa-Park Rust hat das vergangene Jahr mit einem neuen Besucherrekord beendet. Wegen der steigenden Zahlen will die Polizei einen Posten im Freizeitpark errichten.

5,6 Millionen Besucher kamen 2017 in den Europa-Park Rust. (Symbolfoto) Foto: dpa
5,6 Millionen Besucher kamen 2017 in den Europa-Park Rust. (Symbolfoto) Foto: dpa

Rust - Der Europa-Park in Rust bei Freiburg hat einen neuen Besucherrekord aufgestellt. Rund 5,6 Millionen Menschen strömten im vergangenen Jahr in Deutschlands größten Freizeitpark, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Schon 2016 hatte der Park mit 5,5 Millionen Gästen die Zahlen der Vorjahre übertroffen, hieß es weiter.

Zum Andrang - auch während der Winterzeit - habe vor allem das Voletarium, eine Art Flugsimulator, erheblich beigetragen. Nach eigenen Angaben ist der Europa-Park nach dem Disneyland Paris der besucherstärkste Freizeitpark Europas. Wegen des zunehmenden Andrangs will die Polizei ihre Präsenz in Rust verstärken. Im kommenden Jahr soll ein Polizeiposten im Ort eingerichtet werden, wie das zuständige Präsidium in Offenburg Ende November mitgeteilt hatte.