InterviewGünther Oettinger spricht über Corona-Bonds „Ein Konjunkturprogramm für Rechtspopulisten“

Von Markus Grabitz 

Der frühere EU-Kommissar Günther Oettinger sieht die Corona-Krise als größere Herausforderung für die europäische Solidarität als die Schuldenkrise. Und von einem heiß diskutierten Gegenmittel, den Corona-Bonds, hält er gar nichts.

Günther Oettinger war bis Ende 2019 EU-Haushaltskommissar und arbeitet heute in Hamburg als selbstständiger Wirtschafts- und Politikberater. Foto: /LICHTGUT/Leif Piechowski
Günther Oettinger war bis Ende 2019 EU-Haushaltskommissar und arbeitet heute in Hamburg als selbstständiger Wirtschafts- und Politikberater. Foto: /LICHTGUT/Leif Piechowski
Brüssel – - An diesem Donnerstag treffen sich die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union wieder via Videoschalte zu einem Gipfel. Der frühere EU-Kommissar Günther Oettinger die richtige Krisenreaktion:

Herr Oettinger, die EU ist durch Corona in eine tiefe Krise gestürzt. Besteht die Gefahr, dass das Gemeinschaftsprojekt auseinanderfliegt?

Unsere Empfehlung für Sie