Bis zur Nacht der Nächte ist es noch ein paar Tage hin, aber Kopenhagen steht schon jetzt ganz im Zeichen des Eurovision Song Contest. Am Sonntagabend wurden die Teilnehmer im Rathaus empfangen.

Bis zur Nacht der Nächte ist es noch ein paar Tage hin, aber Kopenhagen steht schon jetzt ganz im Zeichen des Eurovision Song Contest. Am Sonntagabend wurden die Teilnehmer im Rathaus empfangen.

Kopenhagen - Dänemarks Hauptstadt ist im ESC-Fieber: Am Sonntagabend wurde die Eurovision Song Contest-Woche mit einer Feier im Kopenhagener Rathaus offiziell eröffnet. Die Teilnehmer, unter ihnen natürlich auch die Mädels der deutschen Band Elaiza, konnten schon mal Rote-Teppich-Luft schnuppern.

Das Damentrio hatte großen Spaß und twitterte sich nebenbei die Finger wund.