Eurowings Airline bietet Döner an Bord an

An Bord von Eurowings kann man nun Döner bestellen. (Symbolfoto) Foto: dpa/Peter Steffen
An Bord von Eurowings kann man nun Döner bestellen. (Symbolfoto) Foto: dpa/Peter Steffen

Hat das klassische Sandwich im Flugzeug ausgedient? Künftig können Passagiere der Airline Eurowings an Bord Döner bestellen. Doch an dem beliebten Gericht gibt es einen Haken.

Digital Unit : Jana Matisowitsch (jam)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Sandwich oder Müsliriegel werden bei Airlines gerne als Snacks für die Passagiere ausgegeben. Fast Food wie Burger und Co. scheinen für den Flug eher unpassend. Oder etwa doch nicht? Eurowings bietet nun an Bord einen Döner zur Bestellung an, wie das Unternehmen auf Facebook mitteilte.

In öffentlichen Verkehrsmitteln bleibt der Döner samt seinem Besitzer aufgrund des starken Geruchs nicht lange unentdeckt. Auch deswegen ist das Essen in Bus und Bahn vielerorts nicht erlaubt. Dieses Problem scheint auch der Airline nicht entgangen zu sein. Wohl auch deswegen ist das angebotene Gericht nicht ganz so nah am Original, auf Zwiebeln und Knoblauchsoße wird verzichtet. Stattdessen wird das Weizenfladenbrot des Eurowings-Döners mit gebratenem Hähnchenfleisch, Krautsalat, Tomatenscheiben und Ziegenfrischkäse gefüllt.

Ob der Döner der Airline mit einem klassischen mithalten kann, müssen die Passagiere selbst herausfinden. Der Kostenpunkt des beliebten Gerichts liegt übrigens bei sechs Euro.




Unsere Empfehlung für Sie