Evakuierung in Ostfildern Bagger stößt auf Gasleitung

Von  

In Ostfildern stößt ein Bagger auf eine Gasleitung. Rund 30 Personen aus Wohnhäusern und einem Kindergarten müssen evakuiert werden.

Der Baggerfahrer rief die Feuerwehr, die zu dem Vorfall nach Ostfildern ausrückte. Foto: 7aktuell.de/Max Rühle/www.7aktuell.de/Max Rühle
Der Baggerfahrer rief die Feuerwehr, die zu dem Vorfall nach Ostfildern ausrückte. Foto: 7aktuell.de/Max Rühle/www.7aktuell.de/Max Rühle

Ostfildern - Ein Bagger hat am Mittwochvormittag in Ostfildern (Kreis Esslingen) eine Gasleitung beschädigt und so einen größeren Feuerwehr- und Polizeieinsatz verursacht. Wie die Polizei berichtet, war der Baggerfahrer im Rahmen von Bauarbeiten gegen 11 Uhr auf eine Gasleitung im Nelkenweg gestoßen. Er verständigte die Feuerwehr. Vor Ort nahmen Einsatzkräfte leichten Gasgeruch wahr und evakuierten zur Sicherheit kurzzeitig etwa 30 Personen der betroffenen Häuser sowie eines Kindergartens. Laut der Polizei bestand für die Evakuierten zu keiner Zeit eine Gefahr.

Mitarbeiter des örtlichen Energieversorgers behoben den Schaden, sodass kurz nach Beginn der Evakuierungsmaßnahmen Entwarnung gegeben wurde. Die Polizei ermittelt.