InterviewEx-Torjäger des VfB Stuttgart Warum Giovane Elber nicht zum FC Bayern München wollte

In seiner Zeit beim  VfB Stuttgart hat Giovane Elber (Mitte) den FC Bayern einst mächtig geärgert. In unserer Bildergalerie sehen Sie kuriose Momente aus der Karriere des brasilianischen Torjägers. Foto: imago 9 Bilder
In seiner Zeit beim VfB Stuttgart hat Giovane Elber (Mitte) den FC Bayern einst mächtig geärgert. In unserer Bildergalerie sehen Sie kuriose Momente aus der Karriere des brasilianischen Torjägers. Foto: imago

Am Samstag (15.30 Uhr) trifft der VfB Stuttgart auf den FC Bayern – Giovane Elber hat für beide Clubs gespielt. Im Interview spricht der frühere Bundesliga-Torschützenkönig über die Entwicklung des VfB – und seine Enttäuschung, als er 1997 zum FC Bayern verkauft wurde.

Sport: Marko Schumacher (schu)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Als Markenbotschafter des Rekordmeisters hält der frühere Topstürmer Giovane Elber (48) zum FC Bayern, wenn die Münchner an diesem Samstag (15.30 Uhr) in Stuttgart gastieren. Doch erinnert sich der Brasilianer gerne an seine Zeit beim VfB, den er eigentlich nie verlassen wollte.

Unsere Empfehlung für Sie