Ex-VfB-Profi Hansi Müller „Klinsmann täte dem VfB auf jeden Fall gut“

Von red/dpa 

Jürgen Klinsmann könnte es sich vorstellen, wieder nach Deutschland zurückzukehren. Etwa zum VfB? Für Ex-Profi Hansi Müller wäre das vorstellbar.

VfB-Legende Hansi Müller äußert sich zur Causa-Klinsmann. Foto: Pressefoto Baumann
VfB-Legende Hansi Müller äußert sich zur Causa-Klinsmann. Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart - Ex-Profi Hansi Müller kann sich eine Rückkehr von Jürgen Klinsmann zum VfB Stuttgart als Sportchef gut vorstellen. „Ich will Michael Reschke nicht zu nahe treten, aber Klinsmann täte dem VfB auf jeden Fall gut“, sagte der 61-Jährige der „Bild“ (Dienstag).

Dass der aktuelle Sportchef Reschke zwingend gehen müsste, sollte Klinsmann kommen, glaubt der frühere VfB-Spieler Müller nicht. „Ich könnte mir beide auch als Doppel-Spitze vorstellen: Einer als Sportvorstand, einer als Sportdirektor ganz nah an Team und Trainer dran.“

Unsere Redaktion hatte am Montag berichtet, dass sich der ehemalige Bundestrainer Klinsmann beim Tabellenletzten der Fußball-Bundesliga den Manager-Job vorstellen könne. Der 54-Jährige ist seit seinem Aus als Nationaltrainer der USA im November 2016 ohne Job im Profifußball.