Ex-VfB-Spieler Manuel Janzer und die Szene des Spieltags

Von pma 

Nur eine Woche nach dem Fast-Tor von Genki Haraguchi hat der ehemalige VfB-Spieler Manuel Janzer noch einen draufgesetzt. Heraus kam die kurioseste Szene des Spieltags.

Manuel Janzer (noch im Trikot) sorgte für die Szene des Spieltags in der 3. Liga. Foto: Pressefoto Baumann
Manuel Janzer (noch im Trikot) sorgte für die Szene des Spieltags in der 3. Liga. Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart - Die Szene von Genki Haraguchi dürfte Fußballfans noch gut in Erinnerung sein. Im Schneegestöber-Spiel gegen Bayer 04 Leverkusen ist der Japaner schon am Torwart vorbei, muss nur noch einschieben – doch der Ball bleibt vor dem Tor im Schnee beinahe stecken, wird immer langsamer, Jonathan Tah kann letztlich klären. Eine Szene, die viral ging und jetzt schon als das „Nicht-Tor des Jahres“ gilt.

Nur eine Woche schickte sich Manuel Janzer in der 3. Liga an, Haraguchi Konkurrenz zu machen. Der ehemalige VfB-Spieler in Diensten von Eintracht Braunschweig ist frei vor dem Tor, wird vom rechten Flügel wohltemperiert bedient – und scheitert dann krachend am Pfosten. Soweit, so gewöhnlich. Doch was dann passiert, setzt dem ganzen noch die Krone auf, wie im Video zu sehen ist.