Exhibitionist am Max-Eyth-See Unbekannter onaniert im Gebüsch und flieht mit Fahrrad

Von red/pol 

Ein Mann in Mühlhausen befriedigt sich selbst, während er zwei Frauen beobachtet. Als ihn ein Zeuge anspricht, fährt der Unbekannte mit einem schwarzen Damenrad davon – die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise zu dem Täter. (Symbolbild) Foto: Lichtgut/Julian Rettig
Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise zu dem Täter. (Symbolbild) Foto: Lichtgut/Julian Rettig

Stuttgart - Ein unbekannter Mann hat am Dienstag am Max-Eyth-See in Mühlhausen vor zwei Frauen onaniert. Wie die Polizei berichtet, versteckte sich der Täter gegen 15.30 Uhr in einem Gebüsch auf einem Hügel auf der Halbinsel. Ein Zeuge beobachtete den Mann, wie er mit heruntergelassener Hose onanierte und dabei zwei Frauen anschaute, die auf einer nahen Bank saßen.

Mann flieht mit einem schwarzen Damenrad

Der Zeuge sprach den Exhibitionisten an, woraufhin der Mann die Flucht ergriff. Er soll etwa 45 bis 50 Jahre alt und 1,65 Meter bis 1,80 Meter groß sein. Er hat eine Glatze und ist von normaler Statur. Zum Tatzeitpunkt trug er eine lange beigefarbene Hose und ein orangefarbenes T-Shirt. Bei seiner Flucht fuhr der Unbekannte mit einem schwarzen Damenrad der Marke Hercules davon, an dessen Lenker ein Korb befestigt war. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0711/89905778 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie