Exhibitionist in Bad Cannstatt und Mühlhausen Mann onaniert vor mehreren Frauen

Von red/aim 

Ein Mann onaniert im Rosensteinpark. Als er dort von einer Frau entdeckt wird, bricht er zum Max-Eyth-See auf und befriedigt sich erneut, diesmal vor einer siebenköpfigen Frauengruppe.

Die Polizei nahm einen Exhibitionisten fest (Symbolfoto). Foto: dpa-Zentralbild
Die Polizei nahm einen Exhibitionisten fest (Symbolfoto). Foto: dpa-Zentralbild

Stuttgart - Ein 36 Jahre alter Mann hat am Sonntagnachmittag vermutlich zuerst im Rosensteinpark (Stuttgart-Bad Cannstatt) und später am Max-Eyth-See (Stuttgart-Mühlhausen) mehrere Frauen sexuell belästigt. Die Polizei konnte ihn vorläufig festnehmen.

Der Exhibitionist soll sich gegen 16 Uhr einer 29-Jährigen genähert haben, die im Rosensteinpark auf einer Parkbank saß. Er setzte sich der Frau gegenüber und nahm offensichtlich sexuelle Handlungen an sich vor. Die Frau verließ sofort den Park und zeigte den Vorfall auf einem Polizeirevier an.

Vom Rosensteinpark zum Max-Eyth-See

Kurze Zeit später, gegen 16.15 Uhr, erreichte die Polizeibeamten ein neuer Notruf: Offensichtlich hatte sich derselbe Mann einer siebenköpfigen Gruppe von Frauen im Alter von 20 und 21 Jahren genähert, die am Ufer des Max-Eyth-Sees picknickten. Auch hier beobachtete der Tatverdächtige die Frauen und nahm, laut Polizeibericht, sichtbar sexuelle Handlungen an sich vor. Die Gruppe verständigte die Polizei.

>> Lesen Sie hier: Expertin zu Exhibitionisten im Interview

Der 36-Jährige konnte vor Ort festgenommen werden. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige. Zeugen oder weitere Geschädigte sollen sich unter der Rufnummer 0711/89905778 bei der Kripo melden.

Sonderthemen