Explosive Postsendungen in Baden-Württemberg Polizei nimmt Verdächtigen fest

Ein Fahrzeug der Polizei fährt an der Lidl-Zentrale in Neckarsulm vorbei. Im Lidl-Verwaltungsgebäude ist vor kurzem eine Briefbombe explodiert. (Archivbild) Foto: dpa/Christoph Schmidt
Ein Fahrzeug der Polizei fährt an der Lidl-Zentrale in Neckarsulm vorbei. Im Lidl-Verwaltungsgebäude ist vor kurzem eine Briefbombe explodiert. (Archivbild) Foto: dpa/Christoph Schmidt

Dreimal waren in Baden-Württemberg und Bayern explosive Postsendungen an Lebensmittelfirmen verschickt worden. Nun meldet die Polizei: Ein Tatverdächtiger sitzt nun in Untersuchungshaft.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart/Heidelberg - Nach drei Angriffen mit explosiven Postsendungen auf Lebensmittelfirmen in Baden-Württemberg und Bayern sitzt ein 66 Jahre alter Verdächtiger in Untersuchungshaft. Das teilten die Staatsanwaltschaft Heidelberg und das Landeskriminalamt Baden-Württemberg am Samstag gemeinsam mit.

Unsere Empfehlung für Sie