Extremsportler Jonas Deichmann aus Stuttgart Erst Deutschland, dann die Welt

Von Tom Hörner 

Eigentlich wollte der Extremsportler Jonas Deichmann in diesen Tagen schwimmend, laufend und radelnd die Welt umrunden. Aber das Coronavirus hat ihm einen Strich durch die Rechnung gemacht. Doch der gebürtige Stuttgarter hat einen Plan B.

Ein Mann, ein Fjord: Jonas Deichmann beim Schwimmtraining in Norwegen. Foto: Markus Weinberg 12 Bilder
Ein Mann, ein Fjord: Jonas Deichmann beim Schwimmtraining in Norwegen. Foto: Markus Weinberg

Stuttgart - Sengende Hitze, eisiger Regen, kräftezehrende Berge, mieser Straßenbelag – wenn er erst mal in Fahrt ist, ist der Extremsportler Jonas Deichmann, 33, durch nichts aufzuhalten. Doch dann kommt so ein kleines, fieses Virus daher und bringt nicht nur den Lauf der Welt komplett aus dem Tritt, sondern wirft auch die Pläne des gebürtigen Stuttgarters über den Haufen.

Unsere Empfehlung für Sie