Fahndung in Stuttgart Trickdiebe lenken Opfer mit Knall ab

Die Stuttgarter Polizei sucht nach zwei Trickdieben in Stuttgart (Symbolbild). Foto: imago images/U.J. Alexander
Die Stuttgarter Polizei sucht nach zwei Trickdieben in Stuttgart (Symbolbild). Foto: imago images/U.J. Alexander

Ein Frau wartet im geparkten Auto auf ihren Freund. Dann schlagen plötzlich zwei Unbekannte zu. Ihr Ziel: die Handtasche im Wagen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Ein Diebesduo hat mit einem besonderen Ablenkungstrick eine Autofahrerin ins Visier genommen – allerdings nahm der Beutezug eine unerwartete Wende. Der Vorfall spielte sich am Mittwoch gegen 20 Uhr in der Willi-Bleicher-Straße in der Innenstadt auf den Parkplätzen an der Seite des Gewerkschaftshauses statt.

Eine 27-Jährige saß dort in ihrem geparkten Auto, als sie hinter sich einen Knall hörte und im Rückspiegel einen Fremden am linken Heck ihres Fahrzeugs sichtete. Sie stieg aus, sprach den Mann an und wollte ihn wegschicken, als sie die Beifahrertür zufallen hörte. Ein zweiter Täter hatte gerade ihre Handtasche vom Fußraum des Beifahrersitzes erbeutet. Offenbar hatte das Duo ihr Opfer vorher beobachtet.

Und dann kommt für die Diebe alles anders

Zum Glück kam aber der 26-jährige Freund dazu, auf den die Frau die ganze Zeit gewartet hatte – rechtzeitig genug, um die flüchtenden Diebe zu verfolgen und ihnen die Beute wieder abzunehmen.

Ein Täter soll etwa 20 bis 30 Jahre alt und dunkelhäutig sein und angeblich Arabisch gesprochen haben. Er trug ein kariertes Hemd. Der Komplize soll etwa 50 Jahre alt sein. Beide sollen etwa 1,70 Meter groß gewesen sein. Hinweise an die Polizei werden über Telefon 07 11 / 89 90 - 31 00 erbeten.




Unsere Empfehlung für Sie