Fahrerflucht in Göppingen 93-Jähriger baut Unfall und macht sich aus dem Staub

Der 93-Jährige war nach dem Unfall davongefahren. (Symbolbild) Foto: dpa/Wolfram Kastl
Der 93-Jährige war nach dem Unfall davongefahren. (Symbolbild) Foto: dpa/Wolfram Kastl

Ein 93-Jähriger kracht beim Ausparken aus einem Parkplatz in Göppingen ins Heck eines Fiat. Anstatt sich um den Schaden zu kümmern, fährt er davon. Zeugen können sich allerdings das Kennzeichen merken.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Göppingen - Ein 93 Jahre alter Autofahrer soll am Dienstagvormittag auf einem Parkplatz in Göppingen einen Unfall gebaut und danach Fahrerflucht begangen haben.

Wie die Polizei berichtet, parkte eine 52-Jährige ihren Fiat gegen 10.15 Uhr auf dem Parkplatz in der Boller Straße ein. Zeitgleich parkte der Senior rückwärts aus und soll dabei gegen das Heck des Fiat gestoßen sein. Danach hab er sich aus dem Staub gemacht, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Zeugen konnten sich allerdings das Kennzeichen des Fahrzeugs notieren, somit konnte der Fahrer ermittelt werden. Der 93-Jährige muss nun mit einer Anzeige wegen Unfallflucht rechnen. Bei dem Unfall entstand Schaden in Höhe von rund 3000 Euro.

Da die Polizei Zweifel hegt, ob der Senior noch zum Führen von Fahrzeugen geeignet ist, informiert sie nun die Führerscheinstelle, die weitere Maßnahmen prüft.




Unsere Empfehlung für Sie