Fahrerflucht in Stuttgart-Mitte Fußgänger angefahren und beleidigt – Polizei sucht Smart-Fahrer

Die Polizei sucht Zeugen zu der Fahrerflucht. (Symbolbild) Foto: dpa/Stefan Puchner
Die Polizei sucht Zeugen zu der Fahrerflucht. (Symbolbild) Foto: dpa/Stefan Puchner

Ein Smart-Fahrer soll am Montagmittag einen 63-jährigen Fußgänger angefahren und danach beleidigt haben, bevor er das Weite suchte. Die Polizei sucht Zeugen.

Digital Unit: Matthias Kapaun (kap)

Stuttgart-Mitte - Ein bislang unbekannter Smart-Fahrer hat am Montagmittag in Stuttgart-Mitte einen 63 Jahre alten Fußgänger angefahren und ist danach unerlaubt von der Unfallstelle geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichten, war der 63-Jährige gegen 11.55 Uhr in der Sattlerstraße unterwegs und wollte die Fahrbahn überqueren. Währenddessen kam ein schwarzer Smart herangefahren. Noch bevor der Fußgänger die Fahrbahn überquert hatte, streifte der unbekannte Smart-Fahrer den Mann und verletzte ihn dabei leicht.

Doch damit nicht genug: Der Unbekannte soll anschließend das Fenster heruntergelassen und den 63-Jährigen beleidigt haben. Danach fuhr er in Richtung Herdweg davon. Das Unfallopfer beschreibt den Fahrer wie folgt: Zwischen 30 und 40 Jahre alt, vermutlich mit einer Jacke mit Fellbesatz bekleidet. Bei dem schwarzen Smart handelte es sich offenbar um das Modell Fortwo als Cabrio. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0711/8990-4100 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie