Bei einem Fahrzeugbrand in Esslingen am Freitagmorgen vermutet die Polizei als Ursache einen technischen Defekt. Verletzt wurde niemand

Esslingen: Jürgen Veit (jüv)

Esslingen - Ein Defekt dürfte ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge die Ursache für einen Autobrand am Freitag auf der Esslinger Vogelsangstraße gewesen sein.

Laut dem Bericht war eine 39-jährige Opel-Fahrerin gegen 7.45 Uhr auf der B 10 in Richtung Stuttgart unterwegs gewesen. Als sie an der Ampel an der Abfahrt Stadtmitte Esslingen habe warten müssen, habe sie zunächst aus dem Motorraum ihres Wagens aufsteigenden Rauch bemerkt. Nachdem sie ihr Auto unverletzt verlassen hatte, alarmierte sie die Einsatzkräfte.

Bis zum Eintreffen der Feuerwehr stand die Fahrzeugfront bereits lichterloh in Flammen. An dem Opel entstand nach Schätzung der Polizei ein Totalschaden von mehreren tausend Euro.

Lesen Sie mehr zum Thema

Esslingen Fahrzeugbrand Opel