Falschgeld in Stuttgart-Mitte sichergestellt Mit Blüten bezahlt – Verdächtiger festgenommen

Von  

Die Polizei hat einen 22 Jahre alten Esslinger vorläufig festgenommen, der im Januar in einem Imbissbetrieb in Stuttgart-Mitte mit Falschgeld bezahlt haben soll.

Ermittlungen hatten die Beamten auf die Spur des 22-Jährigen geführt. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/Friso Gentsch
Ermittlungen hatten die Beamten auf die Spur des 22-Jährigen geführt. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/Friso Gentsch

Stuttgart-Mitte - Ein 22 Jahre alter Mann aus Esslingen soll bereits im Januar diesen Jahres in einem Imbissbetrieb in Stuttgart-Mitte mit Falschgeld bezahlt haben. Der Verdächtige wurde am Donnerstag vorläufig festgenommen.

Wie die Polizei berichtet, bezahlte der Tatverdächtige zwischen dem 20. und 27. Januar 2020 seine Bestellungen in dem Imbiss auf der Königstraße offenbar mit insgesamt fünf gefälschten 20-Euro-Scheinen. Ermittlungen führten auf die Spur des Tatverdächtigen.

Die Beamten durchsuchten am Donnerstag seine Wohnung in Esslingen und beschlagnahmten Beweismittel, die nun ausgewertet werden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen setzten die Beamten den jungen Mann wieder auf freien Fuß.

Sonderthemen