Fans im Internet VfB: In der Facebook-Bundesliga auf Platz sieben

Von Henrik Lerch 

Die etwas andere Tabelle - so viele Anhänger haben die Bundesligaklubs auf Facebook.

Aktuelle Infos, Bilder und jede Menge Kommentare und Reaktionen von den Fans - ein Profifußball-Klub ohne eigenen Facebook-Auftritt ist heute nicht mehr denkbar. Der VfB Stuttgart wird die Schallmauer von 200.000 Anhängern bald brechen. Hier die Rangliste der Bundesligavereine: Foto: SIR/Screenshot 20 Bilder
Aktuelle Infos, Bilder und jede Menge Kommentare und Reaktionen von den Fans - ein Profifußball-Klub ohne eigenen Facebook-Auftritt ist heute nicht mehr denkbar. Der VfB Stuttgart wird die Schallmauer von 200.000 Anhängern bald brechen. Hier die Rangliste der Bundesligavereine:

Foto: SIR/Screenshot

Stuttgart - "Wir werden euch zuhören, euch ernst nehmen und die Seite im permanenten Dialog mit euch weiterentwickeln": Dieses Vorhaben verkündete das PR-Team von Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 Anfang August. Der Traditionsverein hatte soeben die bisherige Facebook-Fanpage facebook.com/s04 für 50.000 Euro übernommen und sich damit den dritten Rang in der Bundesliga-Tabelle des Sozialen Netzwerks Facebook "erkauft".

Die Bayern oben, Augsburg unten

Dass der deutsche Rekordmeister Bayern München in diesem Ranking mit Abstand vorne liegt, verwundert nicht wirklich. Auch nicht die Tatsache, dass Aufsteiger FC Augsburg und Emporkömmling 1899 Hoffenheim unten stehen.

Der VfB Stuttgart wird in diesen Tagen die Schallmauer von 200.000 Facebook-Fans durchbrechen - damit liegt er auf Rang sieben in Deutschland.

Die Bundesliga-Tabelle nach der Anzahl der Vereinsfans auf Facebook: Wer wieviele Anhänger hat, zeigen wir Ihnen - klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.

Stand: 15.8.11