Fantastischen Vier in Stuttgart Weltpremiere im Wizemann

Von  

Im kleinen Rahmen präsentieren die Fantas die Songs ihrer neuen Platte „Captain Fantastic“. Im Wizemann bekommen Smudo, Michi Beck, Thomas D. und And. Ypsilon dabei prominente Unterstützung.

Smudo, Michi Beck und Thomas D. (von links) sowie And. Ypsilon präsentierten im Wizemann die Songs ihres neuen Albums. Foto: Lichtgut - Oliver Willikonsky 9 Bilder
Smudo, Michi Beck und Thomas D. (von links) sowie And. Ypsilon präsentierten im Wizemann die Songs ihres neuen Albums. Foto: Lichtgut - Oliver Willikonsky

Stuttgart - Nur ein paar Minuten hat’s gedauert, dann war das Konzert der Fantastischen Vier auch schon ausverkauft. Kein Wunder, zum einen ist das Wizemann natürlich viel zu klein für die Fantas, die in Stuttgart ja bekanntlich auch schon vor 60.000 Menschen gespielt haben. Und zum anderen gab es ja auch eine Weltpremiere zu bestaunen: erstmals haben Smudo, Michi Beck, Thomas D. und And. Ypsilon am Donnerstagabend die Songs aus ihrem neuen Album „Captain Fantastic“ live präsentiert.

Lesen Sie hier: Warum Smudo Autorennen fährt

Nachmittags äußerte Thomas D. im Interview noch leise Zweifel, ob die Songs angesichts der kurzen Probezeit schon richtig sitzen würden – anfangs haperte es auch etwas an der Technik, mit einer Reihe von Fanta-Klassikern war das Problem aber beseitigt.

Im Laufe des Abends lüftete sich dann auch das Geheimnis, wer der ominöse Gast ist, um den im Vorfeld so ein großes Rätselraten entfacht wurde: es ist der Erfurter Popstar Clueso, der die Fantas bei dem Track „Zusammen“ auf dem Album – und live auch im Wizemann – unterstützt hat.

Lesen Sie hier: Interview mit And. Ypsilon zur neuen Fanta-Platte