Fastnacht Hästräger ziehen durch Lindau

Dicht gedrängt ist es in der Lindauer Altstadt zugegangen. Foto: dpa
Dicht gedrängt ist es in der Lindauer Altstadt zugegangen. Foto: dpa

Alle vier Jahre treffen sich die Mitgliedszünfte der Vereinigung schwäbisch-alemannischer Narrenzünfte. Am Sonntag ist es in Lindau am Bodensee wieder so weit gewesen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Lindau - Mit lauten „Narri Narro“-Rufen und von fröhlicher Guggenmusik begleitet sind am Sonntag rund 12 000 Hästräger und Musikanten durch die Lindauer Altstadt gezogen. Tausende Zuschauer säumten die Straßen und bejubelten die tanzenden Narren mit den bunten Kostümen und traditionellen Holzmasken der schwäbisch-alemannischen Fastnacht.

Der Große Narrensprung in der bayerischen Bodenseestadt mit Teilnehmern aus Bayern, Baden-Württemberg und der Schweiz war der Höhepunkt des Großen Narrentreffens der Vereinigung schwäbisch-alemannischer Narrenzünfte (VSAN). Ein solches Treffen aller 68 Mitgliedszünfte des Dachverbands gibt es nur alle vier Jahre.

Unsere Empfehlung für Sie