FC Astoria Walldorf gegen VfB Stuttgart II Fahrenhorst-Team holt wichtigen Auswärtsdreier in Walldorf

Von  

Der VfB Stuttgart II hat am Dienstagabend einen wichtigen Auswärtssieg gefeiert. In Walldorf gewann das Team von Trainer Frank Fahrenhorst knapp mit 1:0 – damit klettert der VfB in der Tabelle weiter nach oben.

Holger Badstuber im Dress des VfB Stuttgart II. Foto: Pressefoto Baumann/Hansjürgen Britsch
Holger Badstuber im Dress des VfB Stuttgart II. Foto: Pressefoto Baumann/Hansjürgen Britsch

Walldorf - Die Formkurve des VfB Stuttgart II zeigt in der Regionalliga weiter nach oben. Nach dem überraschenden Sieg gegen Aufstiegsaspirant SV Elversberg (2:1) und dem darauffolgenden Unentschieden gegen den FSV Frankfurt (1:1) gelang der Truppe von Trainer Frank Fahrenhorst am Dienstagabend ein wichtiger 1:0-Erfolg beim Tabellennachbarn FC Astoria Walldorf.

Für das Tor des Tages sorgte Startelfdebütant Marco Wolf bereits in der 26. Minute. Auch die Abwehr um Holger Badstuber kann sich freuen: in Walldorf gingen die „kleinen“ Schwaben zum ersten Mal in dieser Saison ohne Gegentor vom Platz. Mit dem Sieg klettert der VfB II in der Regionalliga Südwest auf den 12. Tabellenplatz. Kommenden Sonntag steht das nächste Saisonspiel an – dann trifft das Fahrenhorst-Team zu Hause im Robert-Schlienz-Stadion auf den VfR Aalen (Anpfiff 14 Uhr).




Unsere Empfehlung für Sie