Feldversuch Universität forscht am Elektrotaxi

Von eck 

Im Zuge ihrer Forschung an der Elektromobilität wird die Universität Stuttgart den Einsatz von Elektrotaxis in der Landeshauptstadt erproben.

Die Universität Stuttgart erprobt den Einsatz von Elektrotaxis in der Landeshauptstadt. Foto: dpa
Die Universität Stuttgart erprobt den Einsatz von Elektrotaxis in der Landeshauptstadt. Foto: dpa

S-Mitte - Im Zuge ihrer Forschung an der Elektromobilität wird die Universität Stuttgart den Einsatz von Elektrotaxis in der Landeshauptstadt erproben. Schwerpunkt der wissenschaftlichen Arbeit ist die Wirtschaftlichkeit der Elektromobile, deren Anschaffung im Vergleich zum Dieseltaxi teuer ist. Die Testautos im Taxibetrieb werden mit spezieller Messtechnik ausgerüstet, die Bewegungsdaten erfasst, Fahrtlänge und Stromverbrauch unter verschiedenen Bedingungen aufzeichnet. Ziel ist nicht zuletzt, einen Plan zu erarbeiten, wo und wie viele Ladesäulen im Stadtgebiet für einen flächendeckenden Betrieb aufgebaut werden müssten. Außerdem werden Chauffeure speziell für den Umgang mit den Elektroautos geschult. Die Taxizentrale Stuttgart beteiligt sich an dem Versuch. Die Bundesregierung fördert ihn mit einem Zuschuss von 1,25 Millionen Euro.

Sonderthemen