Festnahme am Hauptbahnhof Stuttgart Ladendieb tritt Mitarbeiter in den Bauch

Von red/pol 

Ein Angestellter eines Lebensmittelmarkts in der Klett-Passage spricht einen mutmaßlichen Dieb an, als der das Geschäft verlassen möchte. Der 29-Jährige schlägt den Mitarbeiter ins Gesicht und tritt ihn.

Die Polizei nimmt den Tatverdächtigen fest. (Symbolbild) Foto: dpa/Roland Weihrauch
Die Polizei nimmt den Tatverdächtigen fest. (Symbolbild) Foto: dpa/Roland Weihrauch

Stuttgart - Ein Ladendieb hat am Sonntag in der Klett-Passage am Stuttgarter Hauptbahnhof einen Angestellten eines Lebensmittelmarkts geschlagen und in den Bauch getreten. Wie die Polizei berichtet, betrat der 29 Jahre alte Tatverdächtige gegen 11.15 Uhr das Geschäft und soll mehrere Lebensmittel in seinen Rucksack gesteckt haben. Der 39-jährige Mitarbeiter bemerkte den Diebstahl und bat den Mann in sein Büro, als er den Laden verlassen wollte.

Daraufhin schlug der 29-Jährige den Angestellten mehrmals ins Gesicht und trat ihn in den Bauch. Trotz des Angriffs hielt der 39-Jährige den mutmaßlichen Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der wohnsitzlose Mann wurde im Laufe des Montags einem Haftrichter vorgeführt, schreibt die Polizei.




Unsere Empfehlung für Sie