Festnahme in Aalen Frau wacht auf und entdeckt Einbrecher am Bett

Die Polizei erwischt den Einbrecher am Bahnhof in Aalen (Symbolbild). Foto: imago/MITO/MITO images
Die Polizei erwischt den Einbrecher am Bahnhof in Aalen (Symbolbild). Foto: imago/MITO/MITO images

Mitten in der Nacht wacht in Aalen eine 24-Jährige durch Geräusche auf und bemerkt einen Mann, der an ihrem Bett steht.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Aalen - Die Polizei hat in Aalen (Ostalbkreis) am frühen Mittwochmorgen einen 20 Jahre alten mutmaßlichen Einbrecher festgenommen.

Er soll gegen 2.20 Uhr in die Wohnung einer 24-Jährigen eingebrochen sein. Die junge Frau wurde laut einer Mitteilung der Polizei vom Freitag durch Geräusche im Schlaf wach und bemerkte schließlich einen Mann, der an ihrem Bett stand. Als die 24-Jährige anfing zu schreien, flüchtete der Mann durch die Terrassentür, kletterte über eine Steinmauer und verschwand in der Dunkelheit.

Am Aalener Bahnhof konnte die Polizei den Mann festnehmen

Es ergaben sich mitunter durch einen Zeugen Hinweise, dass sich der Einbrecher im Bereich des Aalener Bahnhofs aufhalten musste. Letztlich nahm die Polizei den 20-Jährigen am Bahnhof vorläufig fest. Er entsprach der Beschreibung der 24-Jährigen und hatte Diebesgut bei sich, heißt es in der Mitteilung der Polizei.

Der mutmaßliche Einbrecher wurde daraufhin zunächst zum Polizeirevier gebracht. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ellwangen wurde der 20-jährige einem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ. Der Tatverdächtige sitzt nun in einer Justizvollzugsanstalt.

Unsere Empfehlung für Sie