Festnahme in Stuttgart-Möhringen Mutmaßlichen Einbrecher Monate später wiedererkannt

Von red/aks 

Zwei Zeugen erkennen einen Mann wieder, der wohl Ende des letzten Jahres in eine Wohnung an der Vaihinger Straße eingebrochen war. Sie rufen die Polizei, die den mutmaßlichen Einbrecher festnimmt.

Bei seinem Einbruch Ende 2017 erbeutete der Tatverdächtige wohl mehrere Hundert Euro. (Symbolbild) Foto: dpa
Bei seinem Einbruch Ende 2017 erbeutete der Tatverdächtige wohl mehrere Hundert Euro. (Symbolbild) Foto: dpa

Stuttgart - Die Polizei hat am Freitag in der Rembrandtstraße in Stuttgart-Möhringen einen 35 Jahre alten Mann festgenommen, der verdächtigt wird, Ende Dezember 2017 einen Einbruch in einer Wohnung an der Vaihinger Straße begangen zu haben.

Wie die Polizei mitteilte, hatten zwei Zeugen den Tatverdächtigen offenbar Ende Dezember 2017 gesehen, kurz nachdem dieser in die Wohnung an der Vaihinger Straße eingebrochen war. Bei dieser Tat erbeutete der Tatverdächtige wohl mehrere Hundert Euro. Der mutmaßliche Einbrecher konnte damals nicht geschnappt werden.

Zufällig sahen dieselben Zeugen den Tatverdächtigen am Freitag gegen 19.10 Uhr im Bereich der Rembrandtstraße wieder und verständigten die Polizei. Die Beamten nahmen den Mann fest. Der 35 Jahre alte Mann wurde am Samstag dem zuständigen Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ.

Sonderthemen