Festnahme in Stuttgart-Ost Mann bedroht Passanten mit Hammer und Stemmeisen

Die Polizei brachte den Mann in ein Krankenhaus. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand / STZN/geschichtenfotograf.de
Die Polizei brachte den Mann in ein Krankenhaus. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand / STZN/geschichtenfotograf.de

Mehrere Zeugen melden am Mittwochabend einen aggressiven Mann in Stuttgart-Ost, der Passanten mit einem Hammer und einem Stemmeisen bedrohen würde. Die Polizei erwischt den mutmaßlichen Täter.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Ost - Mit einem Hammer und einem Stemmeisen soll ein 35-Jähriger am Mittwochabend wahllos Passanten im Stuttgarter Osten bedroht haben. Gegen 22.15 Uhr riefen mehrere Zeugen bei der Polizei an, um den Vorfall in der Hackstraße zu melden. Das berichten die Beamten.

Die alarmierten Polizisten trafen den Tatverdächtigen schließlich in der Nähe des Bergfriedhofes an. Er hatte immer noch die beiden Werkzeuge bei sich. Der Mann befand sich möglicherweise in einem psychischen Ausnahmezustand. Die Beamten brachten ihn nach der Aufnahme der Personalien in ein Krankenhaus.




Unsere Empfehlung für Sie