Festnahme in Stuttgart Polizei schnappt mutmaßlichen Drogendealer

Der 36-Jährige soll mit Kokain gedealt haben (Symbolbild). Foto: dpa/David-Wolfgang Ebener
Der 36-Jährige soll mit Kokain gedealt haben (Symbolbild). Foto: dpa/David-Wolfgang Ebener

Die Polizei hat in am Montag in Bad Cannstatt einen Mann festgenommen, der mit Drogen gehandelt haben soll. Er wird einem Haftrichter vorgeführt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Polizeibeamte haben am Montag in Stuttgart-Bad Cannstatt einen 36-jährigen Mann festgenommen, der im Verdacht steht, mit Rauschgift gehandelt zu haben. Laut Pressemitteilung befanden sich Polizisten gegen 17.45 Uhr in einem Gebäude an der Wilhelmastraße, als sie von einer Zeugin angesprochen wurde, die den Verdacht auf Drogenkonsum auf dem Dachboden äußerte.

Mann wird dem Haftrichter vorgeführt

Bei der anschließenden Kontrolle trafen die Beamten auf drei Männer – ein 36-Jähriger warf daraufhin rund sechs Gramm Kokain hinter sich. Bei der Durchsuchung fanden die Einsatzkräfte noch rund 0,5 Gramm Heroin. Zudem beschlagnahmten die Polizisten noch verschiedene Utensilien, die auf einen Drogendeal schließen lassen. Der 36-Jährige wurde daraufhin festgenommen – er wird im Laufe des Dienstags einem Haftrichter vorgeführt.




Unsere Empfehlung für Sie