Festnahme in Stuttgart-Wangen Mann bedroht 14-Jährigen und verletzt Polizistin

Ein Mann hat einen 14-Jährigen in einer Stadtbahn bei Stuttgart-Wangen mit einem Messer bedroht – und eine Polizistin leicht verletzt (Symbolfoto). Foto: imago images/Ulrich Roth/Ulrich Roth, www.ulrich-roth.com via www.imago-images.de
Ein Mann hat einen 14-Jährigen in einer Stadtbahn bei Stuttgart-Wangen mit einem Messer bedroht – und eine Polizistin leicht verletzt (Symbolfoto). Foto: imago images/Ulrich Roth/Ulrich Roth, www.ulrich-roth.com via www.imago-images.de

Ein 27-Jähriger hat laut Polizei in einer Stadtbahn in Stuttgart einen 14-Jährigen mit einem Messer bedroht und Geld gefordert. Bei der Festnahme verletzte der mutmaßliche Täter eine Beamtin.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Die Polizei hat am Samstag einen 27-Jährigen in Stuttgart-Wangen an der Stadtbahnhaltestelle Wasenstraße festgenommen. Der Mann wird laut Polizei verdächtigt, am Samstagabend in einer Bahn der Linie U13 einen 14-Jährigen mit einem Messer bedroht und Geld gefordert zu haben. Der Tatverdächtige soll sich zudem seiner Festnahme widersetzt, Beamten beleidigt und eine Polizistin leicht verletzt haben.

Dem 14-Jährigen sei die Flucht gelungen, er blieb demnach unverletzt. Dem Bericht zufolge hatte sich der Vorfall gegen 21.30 Uhr auf der Fahrt der Stadtbahn von der Haltestelle Untertürkheim Bahnhof zur Haltestelle Wasenstraße ereignet.

Der 27-jährige Tatverdächtige wurde dem Haftrichter vorgeführt, der auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl erließ und in Vollzug setzte. Der 27-Jährige wurde laut Polizei von einem 48-Jährigen begleitet, der wieder entlassen wurde, nachdem seine Personalien erfasst worden waren.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711 / 899 05 778 beim Raubdezernat zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie