Deutsche an Costa Brava festgenommen Erst Flashmob, dann Massenpanik

Von red/AP 

Ein Flashmob hat in der Touristenhochburg Platja D’Aro an der spanischen Costa Brava eine Massenpanik ausgelöst. Fünf deutsche Frauen haben das Spektakel veranstaltet und wurden im Anschluss festgenommen.

Ein Flashmob hat in der Touristenhochburg Platja D’Aro an der spanischen Costa Brava eine Massenpanik ausgelöst. Fünf deutsche Frauen wurden im Anschluss festgenommen. Foto: dpa/Symbolbild
Ein Flashmob hat in der Touristenhochburg Platja D’Aro an der spanischen Costa Brava eine Massenpanik ausgelöst. Fünf deutsche Frauen wurden im Anschluss festgenommen. Foto: dpa/Symbolbild

Madrid - Die Polizei nahm nach Angaben vom Mittwoch in Platja D’Aro fünf deutsche Frauen fest, die den Flashmob organisiert haben sollen. Am Vorabend hatte sich unter Gästen in Restaurants und Bars der spanischen Touristenhochburg Panik breit gemacht, nachdem eine Gruppe Menschen in den Straßen vermeintlich einem Prominenten hinterher rannte.

Falschmeldungen über Schüsse

Bei der Polizei gingen Meldungen über Schüsse ein, die sich als falsch herausstellten. In sozialen Medien informierte sie später über den Vorfall und stellte klar, dass keine Schüsse gefallen seien.