Festtage in Bad Cannstatt Weihnachtsgruß aus Cannstatt

Von Kein Autorenname vorhanden 

Der Neckar hat das Cannstatt-Team dieses Jahr intensiv beschäftigt. In der Reihe Neckarfantasien hat es den Fluss unter die Lupe genommen. 2016 soll es weitergehen. Bis dahin wünscht die Redaktion frohe Weihnachten und einen guten Rutsch.

Das Cannstatt-Team  auf der Wilhelmsbrücke: v.l. Blattmacher Hans Jörg Wangner, Julia Bayer, Annina Baur und Teamleiter  Jürgen Brand Foto: Lichtgut/Leif Piechowski
Das Cannstatt-Team auf der Wilhelmsbrücke: v.l. Blattmacher Hans Jörg Wangner, Julia Bayer, Annina Baur und Teamleiter Jürgen Brand Foto: Lichtgut/Leif Piechowski

Bad Cannstatt - Seit zwei Jahren blicken wir täglich aus unseren Redaktionsräumen an der Überkinger Straße auf den Neckar. Wir haben den Fluss also das ganze Jahr über im Blick und auch im Herzen. In diesem Jahr hat uns der Neckar auf besondere Weise begleitet – in unserer Veranstaltungsreihe Neckarfantasien haben wir den Fluss unter die Lupe genommen. Bei einer Schifffahrt und einer Kulturparty auf dem Wasser, einem Spaziergang mit Oberbürgermeister Fritz Kuhn am Ufer und einer Diskussion über das mögliche Bad im Fluss. Eines hat sich deutlich gezeigt: Der Neckar bewegt die Gemüter. Die Menschen – nicht nur in Bad Cannstatt – wollen ihren Fluss mehr erleben. Renaturierung der Ufer, mehr Gastronomie, Freizeit- oder Kulturangebote am Wasser sind die dringlichsten Wünsche. Auch kommendes Jahr wollen wir mit unseren Lesern weiter in die Neckarfantasien eintauchen. Bis dahin wünscht Ihnen die Redaktion von Bad Cannstatt & Neckarvororte ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2016.

Sonderthemen