Feuer in Donaueschingen Firmenhalle ausgebrannt - 500 000 Euro Schaden

Die Feuerwehr war mit 86 Einsatzkräften vor Ort. (Symbolbild) Foto: dpa/Robert Michael
Die Feuerwehr war mit 86 Einsatzkräften vor Ort. (Symbolbild) Foto: dpa/Robert Michael

In einem metall- und kunststoffverarbeitenden Betrieb in Donaueschingen bricht ein Feuer aus. Der Sachschaden ist enorm, verletzt wird niemand.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Donaueschingen - Ein Großbrand hat eine Industriehalle in Donaueschingen zerstört. Verletzte gab es keine, wie die Polizei am Montag mitteilte. Das Feuer war demnach am Sonntagabend in dem metall- und kunststoffverarbeitenden Betrieb ausgebrochen.

Die Beamten schätzen den Schaden auf ungefähr 500 000 Euro. Der Rauch machte die Löscharbeiten schwierig, die Halle sei letztlich komplett ausgebrannt. Die Feuerwehr war demnach mit 86 Kräften im Einsatz. Die Brandursache war zunächst unklar. 

Unsere Empfehlung für Sie