Ein Frau, die in Freiberg am Neckar Zeitungen austrägt, nimmt Rauch wahr und hört einen Feuermelder. Geistesgegenwärtig ruft sie die Feuerwehr und weckt die Nachbarn.

Freiberg/Neckar - Eine Zeitungsausträgerin hat in Freiberg/Neckar (Kreis Ludwigsburg) einer 66-Jährigen möglicherweise das Leben gerettet. Sie hatte am frühen Dienstagmorgen gegen 2.50 Uhr auf ihrer Runde in der Mozartstraße Rauch und einen piependen Melder wahrgenommen und den Notruf gewählt. Außerdem machte sie die anderen Bewohner des Hauses auf das Feuer aufmerksam.

Einer der Nachbarn klingelte bei der 66-Jährigen, in deren Wohnung es brannte und löschte die Flammen mit einem Feuerlöscher. Die Frau, die verwirrt wirkte, kam mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Der Schaden beläuft sich auf rund 500 Euro, 46 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Lesen Sie mehr zum Thema

Feuer Feuerwehr Freiberg am Neckar