Feuer in Frickenhausen Brand nach Blitzeinschlag

Von jüv 

Beim Brand einer Holzscheune in Frickenhausen ist am Freitagabend ein Schaden von mehreren zehntausend Euro entstanden. Während eines Gewitters schlug ein Blitz in den Schuppen ein und entfachte diesen.

Der Holzschuppen brannte komplett nieder. Foto:   7 Bilder
Der Holzschuppen brannte komplett nieder. Foto:  

Frickenhausen - Ein Blitzeinschlag hat am Freitagabend gegen 22.50 Uhr den Brand eines Holzschuppens im Gewann Auf dem Brühl in Frickenhausen ausgelöst. Wie die Polizei mitteilt, hätten Zeugen beobachtet, wie während eines Gewitters ein Blitz in den Schuppen einschlug und diesen sofort entfachte. Als die Feuerwehr am Brandort eintraf, stand das Lagergebäude bereits lichterloh in Flammen.

Neben zwei Traktoren und mehreren landwirtschaftlichen Geräten wurde eine größere Anzahl von Rund- und Quaderstrohballen ein Raub des Feuers. Um den Brand zu löschen, rückten die Feuerwehren aus Neuffen, Frickenhausen und Kohlberg mit acht Fahrzeugen und mehr als 60 Einsatzkräften aus. Vor Ort kam der Polizei zufolge auch ein Radbagger zum Einsatz. Der Schaden an der Scheune und an den beschädigten Fahrzeugen und Geräten belaufe sich nach ersten Schätzungen auf mehrere zehntausend Euro.




Unsere Empfehlung für Sie