Feuer in Ludwigsburg VW Sharan brennt komplett aus

Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen im Einsatz (Symbolbild). Foto: picture alliance/dpa/Marcel Kusch
Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen im Einsatz (Symbolbild). Foto: picture alliance/dpa/Marcel Kusch

In der Nacht auf Sonntag geht in Ludwigsburg ein Van in Flammen auf. Die Polizei schließt nicht aus, dass das Feuer gelegt wurde.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Ludwigsburg - Ein Van ist in der Nacht zum Sonntag in Ludwigsburg in Flammen aufgegangen. Die Polizei schließt nicht aus, dass das Feuer gelegt wurde und ermittelt wegen Brandstiftung. Zeugen hatten gegen 3.20 Uhr in der Karlsruher Allee beobachtet, wie sich das Feuer von einem der Reifen des VW Sharans her ausgebreitet hatte. Als es den Tank erreichte, kam es schließlich zu einer Verpuffung. Die Hitze, die sich um das Auto entwickelte, war so enorm, dass auch ein Baum und der Fahrbahnbelag in Mitleidenschaft gezogen wurden. Die Polizei beziffert den Schaden auf mehr als 40 000 Euro.

Die Straßenschäden hat der Technische Dienst der Stadt Ludwigsburg grob beseitigt, das ausgebrannte Fahrzeug wurde zur Spurensicherung abgeschleppt. Die Feuerwehr Ludwigsburg war mit vier Fahrzeugen und 15 Wehrleuten im Einsatz. Die Kriminalpolizei, Telefonnummer 0800/1100225, nimmt Hinweise zu möglichen Brandstiftern entgegen.




Unsere Empfehlung für Sie