Feuerwehreinsatz auf A81 bei Böblingen McLaren in Vollbrand – Schaden geht in die Hunderttausende

Von red 

Ein 29-jähriger Autofahrer ist mit seinem McLaren in Richtung Stuttgart unterwegs, als plötzlich Flammen aus dem Auto schlagen. Der Luxuswagen brennt kurze Zeit später lichterloh.

Die Feuerwehr Böblingen löschte den Brand auf der A81. Foto: dpa
Die Feuerwehr Böblingen löschte den Brand auf der A81. Foto: dpa

Böblingen - Auf der A81 zwischen den Anschlussstellen Ehningen und Böblingen/Hulb ist am Mittwochvormittag ein McLaren im Wert von etwa 180.000 Euro abgebrannt. Laut Polizei war der 29-jährige Fahrer des Sportwagens in Richtung Stuttgart unterwegs, als er gegen 8.45 Uhr Flammen im Bereich des Motorraums bemerkte.

Der Mann reagierte geistesgegenwärtig und stellte das Auto auf dem Standstreifen ab. Nur wenig später stand das Luxusauto bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr Böblingen, die mit zwei Fahrzeugen und acht Einsatzkräften vor Ort war, löschte den Brand. Der Autofahrer blieb unverletzt. Der McLaren musste abgeschleppt werden.