Feuerwehreinsatz in Plochingen Brand im Hafengebiet verursacht hohe Rauchsäule

Die Feuerwehr konnte verhindern, dass Löschmittel in den Neckar abfloss (Symbolbild). Foto: dpa/Angelika Warmuth
Die Feuerwehr konnte verhindern, dass Löschmittel in den Neckar abfloss (Symbolbild). Foto: dpa/Angelika Warmuth

Ein Brand im Hafengebiet hat am Montagmorgen eine hohe Rauchsäule verursacht. Die Ursache für den Brand war offenbar ein technischer Defekt im Maschinenraum eines Baggers.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Plochingen - Am Montagmorgen gegen 09:45 Uhr ist der Maschinenraum eines Baggers auf dem Betriebsgelände einer Firma in der Straße „Im Nordseekai“ in Brand geraten. Der Brand wurde durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Plochingen gelöscht.

Durch das umsichtige Handeln bei den Löscharbeiten konnte gewährleistet werden, dass keine Löschmittel in den Neckar abflossen. Aus dem Brand resultierte eine hohe Rauchsäule. Es wurden keine Personen verletzt, der Schaden beläuft sich laut Schätzung der Polizei auf ca. 350.000 Euro.

Die Beamtinnen und Beamten der Wasserschutzpolizeistation Stuttgart haben die Ermittlungen aufgenommen. Nach jetzigem Stand war die Ursache für den Brand ein technischer Defekt.




Unsere Empfehlung für Sie