Feuerwehreinsatz in Stuttgart Wasserrohrbruch sorgt für Sperrung der Sophienstraße

Durch den Wasserrohrbruch wurde die Straße offenbar beschädigt. Foto: Andreas Rosar /Fotoagentur-Stuttgart 5 Bilder
Durch den Wasserrohrbruch wurde die Straße offenbar beschädigt. Foto: Andreas Rosar /Fotoagentur-Stuttgart

In der Stuttgarter Innenstadt ist es am Mittwochmittag zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Die Feuerwehr und die Netze BW mussten ausrücken.

Digital Unit: Lea Krug (lkr)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - In der Sophienstraße in der Stuttgarter Innenstadt ist es am Mittwochmittag gegen 13.45 Uhr zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Wie ein Sprecher der Polizei erklärte, sei das Wasser regelrecht „rausgesprudelt“. Bilder vom Einsatzort, der ganz in der Nähe des Einkaufszentrums „Gerber“ liegt, zeigen das Ausmaß. Die Straße wurde offenbar beschädigt und große Pfützen bildeten sich.

Daniel Anand, der Sprecher der Feuerwehr Stuttgart erklärt, die Einsatzkräfte hätten die Leitung stillgelegt und einzelne Schächte in dem Bereich gesichert. Gegen 15 Uhr seien die Einsatzkräfte abgerückt und hätten den Bruch an die zuständigen Netze BW übergeben. Sie seien nun für die Reparatur zuständig.

Durch die Arbeiten der Einsatzkräfte kam es in dem Bereich um den Rohrbruch zu Verkehrssperrungen.




Unsere Empfehlung für Sie