Feuerwehreinsatz in Weilheim/Teck Kabelbrand in Garage – eine Person leicht verletzt

Die Feuerwehr bekam den Brand schnell in den Griff (Symbolbild). Foto: dpa/Angelika Warmuth
Die Feuerwehr bekam den Brand schnell in den Griff (Symbolbild). Foto: dpa/Angelika Warmuth

Bei einem Kabelbrand in einer Garage in Weilheim/Teck (Kreis Esslingen) ist am Montagvormittag eine Person leicht verletzt worden. Der Schaden am Gebäude hält sich in Grenzen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Weilheim/Teck - Gegen 10:35 Uhr rückten die Rettungs- und Einsatzkräfte am Montagvormittag zu einem Mehrfamilienhaus in die Obere Mühlstraße aus, nach dem dort Rauch gemeldet worden war. Nach Angaben der Polizei handelte es sich um einen Kabelbrand, der in der Garage des Wohnhauses ausgebrochen war.

In einem Kabelschacht hatte es aus unbekannter Ursache angefangen zu brennen. Das Feuer hat sich dann ausgebreitet und ist unter anderem auf mehrere Regale übergesprungen. Ein 58-Jähriger, der den Brand entdeckt hatte, erlitt beim Versuch, die Flammen zu löschen, leichte Verletzungen. Er wurde vor Ort vom Rettungsdienst versorgt.

Durch die rasche Brandentdeckung wurden die Wohnungen des Gebäudes nicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Garage sowie Teile der Kellerräume wurden durch Ruß verunreinigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 10.000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie