Filderstadt Fahrgäste prügeln sich in Linienbus

Von jüv 

Zwei Fahrgäste sind in einem Linienbus in Filderstadt-Bonlanden (Kreis Esslingen) am Freitagabend in Streit geraten. Ein 22-Jähriger soll einen alkoholisierten 48-Jährigen geschlagen haben, weil dieser im Bus eine junge Frau beleidigt habe.

Ein Streit in einem Linienbus in Filderstadt ist am Freitagabend handgreiflich ausgetragen worden. (Symbolbild) Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand
Ein Streit in einem Linienbus in Filderstadt ist am Freitagabend handgreiflich ausgetragen worden. (Symbolbild) Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Filderstadt - Zwei Männer sind am Freitagabend gegen 20.10 Uhr im hinteren Abteil der Buslinie 815 in Filderstadt-Bonlanden (Kreis Esslingen) heftig aneinander geraten. Wie die Polizei mitteilt, dürfte der Grund für den handgreiflichen Streit im unflätigen Verhalten eines 48-jährigen Fahrgasts liegen. Dieser hatte in stark alkoholisiertem Zustand eine 20-jährige Mitfahrerin im Bus mit beleidigenden Äußerungen bedacht. Ein 22 Jahre alter Mann habe dies nicht toleriert, sei eingeschritten und in der Folge mit dem aggressiven 48-Jährigen in Streit geraten. Dieser wurde schließlich körperlich ausgetragen, indem der 22-Jährige dem älteren Kontrahenten ins Gesicht schlug. Bei dem 48-Jährigen wurde laut der Polizei ein Wert von mehr als zwei Promille Alkohol im Blut festgestellt.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie