Filderstadt Radfahrerin übersehen

Von Ingrid Bonfert 

Am Dienstagmorgen hat sich auf der Diepoldstraße in Filderstadt ein Verkehrsunfall ereignet, weil einer Radfahrerin die Vorfahrt genommen wurde. Sie wurde in eine Klinik gebracht.

Durch den Zusammenstoß stürzte die Radfahrerin. Foto: dpa/Daniel Karmann
Durch den Zusammenstoß stürzte die Radfahrerin. Foto: dpa/Daniel Karmann

Filderstadt - Eine kurze Unachtsamkeit beim Abbiegen hat am Dienstagmorgen auf der Diepoldstraße zu einem Verkehrsunfall geführt. Wie die Polizei berichtet, war eine 66-Jährige kurz vor 8 Uhr mit ihrem Toyota Yaris auf der Scharnhäuser Straße in Richtung Diepoldstraße unterwegs und wollte an der dortigen Einmündung nach links abbiegen. Dabei übersah sie eine von links kommende und bevorrechtigte 18 Jahre alte Mountainbikefahrerin. Durch den anschließenden Zusammenstoß stürzte die junge Frau, die keinen Helm getragen hatte.

Nach einer notärztlichen Erstversorgung wurde sie zur ambulanten Behandlung vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Ihr Rad wurde so stark beschädigt, dass es nicht mehr fahrtauglich war. Die Polizei schätzt den Schaden auf insgesamt etwa 3.000 Euro.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie