Filderstadt Wäschekorb verursacht Küchenbrand

Von Kerstin Dannath 

Wegen einer Unachtsamkeit kam es gestern im Stadtteil Bonlanden zu einem Küchenbrand. Bei ihren Löschversuchen zogen sich die beiden Bewohner Verletzungen zu.

Die Filderstädter Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften schnell vor Ort und löschte den Brand (Symbolfoto). Foto: picture alliance/dpa/Marcel Kusch
Die Filderstädter Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften schnell vor Ort und löschte den Brand (Symbolfoto). Foto: picture alliance/dpa/Marcel Kusch

Filderstadt - Ausgerechnet ein unachtsam auf einer eingeschalteten Herdplatte abgestellter Wäschekorb dürfte ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge die Ursache für den Brand einer Küche am Freitagabend in der Rotzeilstraße gewesen sein. Gegen 20.10 Uhr wurde der Rettungsleitstelle der Brand mitgeteilt und die Feuerwehr rückte umgehend mit fünf Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften aus. Auch der Rettungsdienst war mit sechs Fahrzeugen und zwölf Einsatzkräften schnell vor Ort. Der 22-jährige Bewohner versuchte noch, den Brand zusammen mit seiner 53-jährigen Mutter abzulöschen. Er verletzte sich dabei durch Einatmen von Brandrauch derart, dass er mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Bei seiner Mutter war lediglich eine ambulante Behandlung von Nöten. Der Feuerwehr bekam den Brand in der Küche schnell in den Griff und lüftete das Gebäude im Anschluss gründlich aus. Der Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.




Unsere Empfehlung für Sie